Kunststofffenster       Holzfenster   Aluminiumfenster  Pflegetipps 
  
Kunststoff-Fenster setzen Zeichen für Technik und Design
Qualität steckt im Detail, auch bei Fenstern. Das Schnittbild zeigt die genaue berechneten Kammern, Winkel und Stege des Profils. 

Zusammen mit eine großdimensionierten Metallverstärkung machen sie das Fenster stabil und sicher.
Rahmen, Flügel, Glas und umlaufende Dichtungen sind so aufeinander abgestimmt, dass sie die gewünschte Schall- und Wärmedämmung garantieren.
Auch für die Entwässerung ist gesorgt. Nach außen hin bietet die Profilkonstruktion mit ihren  45o - Schrägen ein ansprechend schlankes und elegantes Erscheinungsbild.
Alle Arten der Verglasung und alle Öffnungsarten sind möglich.
Sie stehen gut da in der Öko- Bilanz, weil ihr Recycling gesichert ist.
Die Farbpalette
Profile gibt es neben dem zeitlosen Weiß auch in Holzdekor oder in den Farben Rot, Blau oder Grün ; weitere Farben auf Anfrage.
Golden OAK18 Mahagoni 22 Eiche dunkel 11 Moorreiche 34 Eiche hell 35 Eiche rustikal 33 Rot 88 Blau 77 Grün 66

 

 

 

 

 

 

 

          

.         Kunststofffenster          Holzfenster      Aluminiumfenster       Pflegetipps 

 

 

Holzfenster  bringen Werte, die die höchsten Anforderungen ohne weiteres erfüllen. Damit zeigen Holzfenster auch bei extremen Belastungen keine Schwächen gegenüber Regen und Schnee.      

Holz ist ein idealer Dämmstoff. Mit Verbindungen von Holz und speziellen Isoliergläsern und richtig angelegten und eingebauten Dichtungen, lassen sich auch sehr niedrige k-Werte realisieren.                                                     
Das normale Holzfenster bringt auch im Bereich " Luftdurchlässigkeit"  Werte, die allen Anforderungen genügen. Die normale Dichtheit kann durch den Einbau einer zusätzlichen Dichtung erhöht werden, sofern dies überhaupt gewünscht und erforderlich ist. Zu hohe Dichtigkeit kann sich auch kontraproduktiv auswirken und zu Kondenswassererscheinungen führen.

 

 

 

 

 

 

.              Kunststofffenster              Holzfenster          Aluminiumfenster          Pflegetipps 
Aluminium-Fenster Aluminium -Fenster eignen sich für fast alle Verglasungsmöglichkeiten : Einfach-, Isolierglas, Schall-, Wärmeschutz, einbruchhemmendes Glas, Multifunktionsgläser, RAL -beschichtet.  
Die Fensterecke in der Schnittdarstellung zeigt viele Hohlkammern, Qualitätsmerkmale für Stabilität und Dämmvermögen durch isolierte Luft.
In den Profilnuten werden auch die Fensterbeschläge geführt, die auch für sicheren Anpressdruck des Flügels an den rahmen sorgen.
Eine Vielzahl von hochwertigen Oberflächen steht zur Verfügung - glänzend, matt, eloxiert.
WARTUNGS-   Gute Formbeständigkeit
FREUNDLICH :   Keine verzogenen oder klemmenden Fenster
  Dauerhafte Farbbeständigkeit, keine Korrosionsgefahr
  Gute Reinigungsmöglichkeiten durch glatte Oberflächen.
 
 

 

 

 

 

 

 

 

.            Kunststofffenster                Holzfenster            Aluminiumfenster        Pflegetipps 
Pflegetipps für Kunststoff-Fenster     
  PFLEGETIPPS  
        

        

 

 
Zum Thema "Schwitzwasserbildung"
Sorgen Sie je nach Nutzung mehrmals täglich für einen kurzen Luftaustausch.
Ein gutes, gesundes Wohnklima verlangt 40% bis 60 % relative Luftfeuchtigkeit. 
Zu viele Pflanzen, zu dicht durch Vorhänge und Rollos abgeschlossene Fensternischen können zum Beschlagen der Fenster führen. Kleine Veränderungen schaffen oft Abhilfe.
Schimmelbildung im Fensterbereich setzt immer hohe Luftfeuchtigkeit und geringe Luftbewegung, gepaart mit dem Vorhandensein organischer Substanzen ( Kitte - Binderfarben - Verschmutzungen), voraus. Ach hier gilt Trocknung durch Luftaustausch als erste Forderung.
Das angenehme Raumklima erreichen Sie durch ausreichende Heizung und Lüftung. Außerdem haben Pflanzen eine ganz wichtige Funktion, weil durch die Sauerstoffproduktion das Raumklima noch angenehmer wird.
Nachteil: Pflanzen erhöhen zusätzlich die Luftfeuchtigkeit im Raum.
 
 

 

 

 

.           Kunststofffenster               Holzfenster         Aluminiumfenster           Pflegetipps 
  PFLEGETIPPS   Schwitzwasserbildung    
    Pflegetipps für Ihre Kunststoff - Fenster
    1. Weil Kunststoff-Fenster oberflächenglatt und durchgehend eingefärbt sind, lassen sie sich leicht reinigen und pflegen. Verwenden Sie aber zur Reinigung keine groben Scheuermittel. Damit würden Sie die schöne glatte Oberfläche aufrauen. Nehmen Sie zur Reinigung am besten eine leichte Spülmittel-Lösung oder eines der im Haushalt verwendeten, üblichen Seifenmittel. Allgemeine Verschmutzungen durch Staub und Regen lassen sich damit bequem und schnell beseitigen. Mittel wie Nitro-Verdünnung, Benzin oder ähnliches sind grundsätzlich zu vermeiden.
  2. Sollten die Beschlagteile einmal klemmen oder schwer gängig sein, lässt sich dies mit einem Pflegeset schnell und einfach beheben. Das können Sie natürlich ganz leicht selbst machen. Pflegen Sie deswegen die Beschläge wenigstens einmal jährlich, damit eine gleichbleibende Leichtgängigkeit gewährleistet ist. Sich bewegende  und aneinanderreibende Metall-Elemente brauchen nun mal Öl oder Fett, um angenehm leicht zu funktionieren. 
 
3. In gewissen Abständen ist auch ein Kontrollieren der Entwässerungsöffnungen der Zarge (Rahmenprofile) erforderlich. Ein absolut einwandfreier Ablauf bleibt nur dann gewährleistet, wenn diese sauber sind.
4. Wir haben für Sie ein spezielles Pflegeset für Kunststofffenster bereitgestellt, womit Sie Ihre Fenster jährlich einmal warten sollten. [ Hier bestellen ]
  5. Wenn Sie diese Pflegeanleitungspunkte beachten, werden Sie an Ihren Kunststoff-Fenstern mit Sicherheit dauerhafte Freude haben.