.     Türen      AUSSENTÜREN   UND  INNENTÜREN  SOWIE SICHERHEIT
     Kunststofftüren    Holztüren   Aluminiumtüren 

  Innentüren                    Oberflächen u. Furnierarten          Türentechnik       Sprossenrahmen         Modellauswahl               

 

Innentüren setzen Akzente. Sie bestimmen das Ambiente ihrer Wohnung.
Sie sind ein wichtiger Faktor der Raumgestaltung.
Die faszinierende Vielfalt des gesamten Innentürenprogramms erleben Sie bei uns.
Glatte Türelemente und Zargensysteme in vielen Oberflächen, Maßen, und Ausführungen.
Stiltürelemente von "Klassisch bis Kreativ", von "Standard bis Exklusiv", von "Norm- bis Maßelement".
Spezialtürelemente runden das Programm ab. Für alle Anforderungen und Verwendungszwecke
bieten wir technische Lösungsmöglichkeiten.
Die Produktpalette bietet eine Vielzahl  unterschiedlicher Ausführungen mit fast allen möglichen
Oberflächen im Furnier- und Schichtstoffbereich.
Wir beraten Sie gerne.

 

 

 

 

.      Türen      AUSSENTÜREN   UND  INNENTÜREN  SOWIE SICHERHEIT
     Kunststofftüren    Holztüren   Aluminiumtüren 

  Innentüren                  Oberflächen u. Furnierarten          Türentechnik       Sprossenrahmen         Modellauswahl   

Oberflächenvielfalt: Furnier spielt eine wesentliche Rolle bei der Ausgestaltung von Wohn- und Büroräumen. 
So kann durch die Wahl des Holzes der Gesamteindruck eines Raumes wesentlich beeinflusst werden.
Furnier ist vielfältig und kann mit den verschiedensten Materialien kombiniert werden.

 Furnierarten:

 

 

 

 

 

 

     Türen      AUSSENTÜREN   UND  INNENTÜREN  SOWIE SICHERHEIT
     Kunststofftüren    Holztüren   Aluminiumtüren 

  Innentüren                  Oberflächen u. Furnierarten          Türentechnik       Sprossenrahmen         Modellauswahl   

Türentechnik:                            Konstruktionsmerkmale Zargen ,Türen

Eine Tür ist weitaus komplizierter aufgebaut, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Erst das perfekte Zusammenspiel der einzelnen Komponenten macht eine langlebige  Qualitäts-Tür aus, die Ihnen auch nach vielen Jahren noch Freude bereitet und ihren Zweck erfüllt.

Deshalb sind alle Produkte besonders sorgfältig und äußerst solide verarbeitet, und zwar bis ins kleinste Detail.

1.    solide Beschlagtechnik
2./3. variantenreiches Programm an Türen u. Zargen mit moderneren
       Kantenausführungen
4.    umfangreiches Lichtausschnitt- und Sprossenrahmenprogramm
5.    formschöne Bekleidungsprofile
6.    Zargen: montagefreundlich, solide Konstruktion

7.    Türblätter: Konstruktionsvielfalt für alle Erfordernisse im Schall-; 
       Strahlen-,  Brandschutz- und Rauchschutz
          
    

 

 

Konstruktionsmerkmale Zargen
   6.   Futter und Bekleidung auf Gehrung vorgefertigt
10 Gründe für eine Top-Montagezarge
   7.   Montagefreundlich verstellbare und auswechselbare 
1.  Eckverbindung des Futters:
         Dopplezapfenbandunterteile, in glasfaserverstärkten 
     Lamellos in vorgefrästen Nuten von außen          gehalten.
   8.   Hochwertige Spanplatte; Futterplatte 22 mm
     mit speziellen Spann-Stahlkammern           Bekleidungen 12 mm starke Platten auf 19 mm gefaltet
     gehalten    9.   Falzbekleidung fest verleimt, Dichtungsprofil bereits eingezogen
2. Eckverbindung der Bekleidung:
  10. Gefälliges Design durch 63 mm breite Bekleidungen 
     Stahlbügel in Exzentern fixiert       mit umlaufenden Furnierbildern
3. Eingebautes Sicherheits-Schließblech für   
     zweitourige Schließung
4. Wandstärketoleranzenausgleich
     ( -5mm /+15mm)
5.  In fünf Ausführungen erhältlich  
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konstruktionsmerkmale Türen
Türen werden nach DIN-Normen geplant und gebaut. Sie entsprechen diesen in Qualität, Funktion und Abmessungen.     Solide Einlagen
  Stabile Konstruktion massiver Rahmen, Einlagen und Deckenplatten
  Verleimung gemäß DIN EN 204 Beanspruchungsgruppe  D3
Bedenken Sie bei Ihrer Wahl:
  Verwendung ausgesuchter und bildgerecht zusammengesetzter 
     Edleholzfurniere (mit bestimmter Anzahl von Furnierblumen)
Nicht nur Dekor entscheidet über die Qualität einer Tür, sondern vor allem deren Aufbau. Der Anwendungsbereich ist immer entscheidend für das Innenleben einer Tür.   Umfangreiches Schichtstoffprogramm bekannter Markenfabrikate
  Konstruktionsvielfalt für alle Erfordernisse im Einbruch-, Schall,-
     Strahlen-, Brand- und Rauchschutz
Einlage Ideal = Röhrenspanstreifen ca. 12 kg/m2 Einlage Ideal = engzeilliges druck- und verwindungs- Einlage Perfect =) Röhrenspanplatte ca. 16 kg/m2
stabilisiertes Wabensystem ca 10 kg/m2
Einlage Spezial = Vollspanplatte ca. 23 kg/m2 Einlage Optimal = mehrlagige Vollspanplattenkonstruktion ca. 24 kg)m2

 

 

      Türen      AUSSENTÜREN   UND  INNENTÜREN  SOWIE SICHERHEIT
     Kunststofftüren    Holztüren   Aluminiumtüren 

                                      Oberflächen u. Furnierarten          Türentechnik       Sprossenrahmen         Modellauswahl   

Sprossenrahmen für Norm-Lichtausschnitte

   Normlichtausschnitte gemäß DIN 68 706 haben einen dreiseitigen Fries in 160 mm Breite
     und eine Sockelhöhe von 400 mm
  Türblattbreiten 635 mm, 735 mm, 860 mm, 985 mm
  Türblatthöhen 1985 mm, 2100 mm
wahlweise mit 6 oder 9 Feldern